Beatrice Mosimann

Beatrice ist seit 2012 begeisterte Yogini. Was aus purer Langeweile und schlechtem Wetter in Mexico entstand, möchte sie heute nicht mehr missen. Zurzeit ist Beatrice im dritten Studienjahr als Bewegungspädagogin Level 2, an der Schule für Bewegung Zürich.

 

Als Bewegungspädagogin legt sie viel Wert auf anatomisch präzise Anweisungen. Eine korrekte Ausrichtung in den Positionen ist ihr wichtig, um einen achtsamen Umgang mit dem Körper zu pflegen und Beschwerden aufzulösen.

 

 

In ihren Stunden arbeitet sie gerne an der Stabilitäts- und Haltemuskulatur, der Beweglichkeit und Geschmeidigkeit des Körpers. Die Freude an der Bewegung soll jedoch nicht zu kurz kommen!

 

In ihren Übungsanleitungen lässt sie gerne innere Vorstellungsbilder und Bewegungsempfindung einfliessen. Sie ist überzeugt, dass dies hilft, ein gutes Körperbewusstsein zu erlangen, was Medizin für Körper, Geist und Seele ist.

 

Beatrice unterrichtet vor allem freitags und am Samstagvormittag.

 

© ve’motion